Tobi L., Coco und Soophie Nun Squad

Achtung! Achtung! Da dieser Monat 5 Dienstage hat, haben wir Platz für einen Gast und freuen uns, dass Ex-Audiopet Tobi L. die Sendung am kommenden Dienstag übernehmen wird. Ich vermute mal schwer, dass ihr euch bei ihm derzeit auf Dubstep und Grime freuen könnt.

Zwei neue Musiktipps gibt’s auch:

COCO: “Supercool”

Allerdings supercool ist die Musik von COCO, einem Minimal Dub Rock Duo auf K Records. Chris Sutton (spielt auch beim Dub Narcotic Soundsystem) sitzt hier am Schlagzeug, und Olivia Sutton ist am Bass und soulful Vocals zu hören. ESG in noch reduzierter, oder: Stax trifft auf Garage, Funk auf Punk. Der Mut zum Weniger ergibt bei diesen beiden tatsächlich ein Mehr an trockener Spannung, gebrochen mit einer gewissen Rohheit. Und das ganze aufgenommen in einem herrlich nostalgisch-passend verhalltem Sound. (Ich musste ein wenig an Aisler Set denken, die ebenfalls erfolgreich den Weg der Minimalisierung gewählt haben, um einem ein wenig verstaubten Genre neues Leben einzuhauchen.)

SOOPHIE NUN SQUAD: “Blackout”

Eine Band, die ihr erstes Demo “We Ate Slayer” (1994) nennt, und ihr zweites “We Rule the World” legt sich selber die Messlatte ziemlich hoch. Bei Soophie Nun Squad ist das aber auf gewissen Weise noch tiefgestapelt: Sie mögen vielleicht nicht die größte Fancrowd auf ihren Konzerten haben, aber definitiv mit die begeistertste und wer einmal da war, wird auch wieder hingehen. Sie sind eine der wenigen Bands, die in ihren Liveshows leben, bei denen der Moment zählt und die Publikumsinteraktion – Platten sind da eher zweitrangig. Mit ihrem obskurem Sammelsurium zwischen Bleeps und Punk und old school HipHop, mit viel Verkleidung und Publikumseinbeziehung und ab und sogar mit improvisiertem Puppentheater. Ich hab einen Song rausgepickt, der zwar kurz ist, aber sie gut auf den Punkt bringt – mit handclapping und singalongs. Zehn verkleidete Menschen treiben dir Coolness und Hemmungen aus, und ersetzen sie mit einem begeisterten Grinsen. Es ist bestimmt schon zwei Jahre her, dass sie das letzte Mal hier auf Tour waren, und das war großartig! An die Leute in der Region: Verpasst diese Band bloß nicht auf dem RADIO Z Fest in der DESI am 25.Mai! Und noch ein Tipp: guckt auch unbedingt mal an ihren Merchstand, nicht nur wegen Platten, sondern auch wegen der hervorragenden Comicbücher von Nate Powell, der bei ihnen mitspielt.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s